Feierliche Eröffnung 1. Juli 2022

Am 1. Juli 2022 feierte die gesamte Schulgemeinschaft zusammen mit vielen Ehrengästen und Besucher*innen den Einzug in das neue Schulgebäude.

 

Der Festakt

Viele Ehrengäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier, die vom Schulchor und der Spielmusik umrahmt wurde. Durch das Programm führten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen und baten dabei das Architektenteam von solid architecture, die Künstlerin Habima Fuchs und Kaira Manangwas vom Projekt "Eramatare" auf die Interview-Couch. 

Das Schulfest

Die offizielle Eröffung des neuen Schulhauses feierten die Schülerinnen und Schüler bei verschiedenen Workshops, sportlichen Wettbewerben, Spielen, kreativen Angeboten und vielem mehr. Ehrengäste und Eltern wurden von SchülerInnen durch das neue Schulhaus geführt und in der Pause überraschten Schülerinnen mit einem Flashmob in unserem Schulhof. 

Bei einem reichhaltigen Buffet konnte sich die Schulgemeinschaft in der Pause stärken und sammelte für das Projekt "eramatare" unter dem Motto "Eine neue Schule für uns - eine neue Schule für Afrika"!

Das  Schulgebäude

Die Basis für den heutigen Schulbau wurde durch das pädagogische Konzert der Schule gelegt. Das Architektenteam von solid architecture konnte unter 81 Mitbewerber*innen mit ihren Ideen zur Umsetzung im Rahmen des 2015 durchgeführten internationalen Wettbewerbes überzeugen und so wurde die neue Schule im Auftrag der Bundesimmobiliengesellschaft in den Jahren 2019 bis 2021 erbaut. 

Die Künstlerin Habima Fuchs ergänzte das Projekt durch ihre Glaskunst "Comprising the Universe".