72 Stunden ohne Kompromiss

von BG/BRG Sillgasse
23. Oktober 2021
 

 

Sich engagieren,

organisieren,

zusammenarbeiten,

Ideen austauschen,

andere in ihrer Situation wahrnehmen und

Lebensfreude verbreiten

 

– sozial sein – geht das?

Die Schüler und Schülerinnen des Wahlpflichtfaches KKP (Kommunikation-Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung) haben in zwei Projekten Antworten auf diese Frage gesucht.

Eine Gruppe bereitete für Bewohner*innen des Pflegeheims Pradl einen Wurlitzer unter Thema „Lieblingsmusik“ vor, die zweite Gruppe gestaltete ein Talente Popup für Personen des Institutes BORA, das Menschen bei der Eingliederung in die Arbeitswelt unterstützt.

„Am besten gefallen hat mir, dass wir mit diesem Projekt den Menschen Gutes tun und … einen wundervollen Vormittag bieten konnten. Genauso wichtig für den Erfolg des Projekts war unsere unglaubliche Gruppendynamik..“ (Manuel)

„Das Fest am Samstag ist gelungen. Es sind circa 25 bis 30 Personen gekommen, haben Kaffee und Kuchen genossen und sind dabei ins Gespräch gekommen…“ (Sarah)