Unsere Bibliothek

Unsere Bibliothek passt wunderbar zum pädagogischen Konzept der Schule. Sie ist eine multimediale Lernumgebung mit verschiedensten Funktionen. Sie ist gleichzeitig Lese- und Informationszentrum, Unterrichts- und Arbeitszentrum sowie Kommunikations- und Kulturzentrum.

Die Bibliothek unterstützt ideal einen modernen Unterricht in allen Fächern, das selbstständige und das kooperative Lernen sowie das Arbeiten in Teams, und sie forciert die Kombination von Printquellen und digitalen Medien.

Im Regalbereich mit den Büchern und digitalen Medien stehen 25 Arbeitsplätze zur Verfügung, die von den Schülerinnen und Schülern zum Schmökern, Lernen, Recherchieren, Besprechen, Diskutieren, Erledigen von Hausübungen usw. genutzt werden.

Der Bereich der Sitzstufen kann zu Besprechungen mit einer ganzen Klasse vor bzw. nach den Einzel- bzw. Gruppenarbeitsphasen genutzt werden, es steht hier auch ein Beamer zur Verfügung. Die Schüler:innen haben diesen Bereich – ebenso wie die bunten Sitzsäcke – natürlich sofort auch als Ort fürs gemütliche Schmökern entdeckt.

Ein Drittel der Bibliothek ist als multimedialer Arbeitsraum gestaltet und mit variabel verwendbaren Tischen für ebenfalls etwa 25 Schüler:innen, sechs Standcomputern, Beamer und 30 Notebooks ausgestattet. Aber auch als Ort für Lesungen, Vorträge, Workshops und sonstige Veranstaltungen hat sich dieser Teil der Bibliothek bereits bestens bewährt.

Mag. Michael Sporer
Bibliothekar

Drei Schülerinnen liegen auf Holzstufen und lesen
Schmökern auf den Sitzstufen
Schüler:innen arbeiten an Tischen, Bücherregale im Hintergrund
Unterricht in der Bibliothek
Schüler:innen sitzen an Tischen neben Bücherregalen
Besprechung der Arbeitsergebnisse
Einige Schüler:innen beim Lesen an Tischen und an Computern im Hintergrund
Informationsrecherche digital und analog
Zwei Schülerinnen sitzen an einem Tisch vor Bücherregalen und arbeiten an Laptops
Gemeinsames Arbeiten am Kaffeehaustischchen bei den Zeitungen
Schüler:innen sitzen an PCs unter einer Bücherwand
Die Standgeräte im multimedialen Bereich
Ein Schüler sitzt an einem Tisch mit aufgeschlagenen Buch, dahinter zwei andere in einem Sitzsack und lesen
Entspanntes Lesen
Ein Mann liest stehend aus einem Buch, rechts sitzen Schüler:innen und hören zu
Der Schulhof als Außenstelle der Bibliothek bei einer Lesung von Christoph W. Bauer
Zwei Schüler:innen sitzen an einem Tisch, links und rechts sind Bücherregale, im Hintergrund große Fenster auf die Straße
Selbstständiges Lernen in der Bibliothek
Sitzkreis in einem Bibliotheksraum
Workshop mit der Schauspielerin Ulrike Lasta
Ein Raum mit einer Bücherwand links. Davor sitzen etwa 16jährige Schüler:innen, rechts steht ein älterer Herr (Prof. Nussbaumer)
Univ.-Prof. Dr. Nussbaumer referiert über die Globalisierung
Holzstufen, auf denen Kinder sitzen und lesen
Nachmittagsbetreuung
Eine Klasse steht mit Alexandra Föderl-Schmid vor einer Wand als Gruppe
Nach einem Gespräch mit der Journalistin Alexandra Föderl-Schmid
Ein Mann und Schüler:innen sitzen vor einer Bücherwand
Der Autor Robert Prosser und sein Publikum
Ein Mann spricht vor Schülern, die im Kreis um ihn herumsitzen
Besuch des Autors und Slam-Poeten Stefan Abermann

 

 

Aktuelles aus der Bibliothek

Eindrücke vom Tag des Vorlesens

01. April 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Am Donnerstag, 24. März, fanden an unserer Schule im Rahmen des „Österreichischen Vorlesetages“ in der 5. und 6. Stunde verschiedenste Aktionen rund um das Thema Lesen bzw. Vorlesen statt.

GLOBO - eine Welt mit 100 Menschen

20. März 2022
von BG/BRG Sillgasse


Wenn die Welt ein kleines Dorf mit 100 Menschen wäre, wie würde es dort hinsichtlich Bevölkerung, Wirtschaft, Ernährung, Energie, Verkehr, Arbeit, Konsum etc. aussehen? Im Rahmen der ersten BIBLIOTOP-Veranstaltung erläuterte Prof. Nussbaumer äußerst lebendig die Inhalte dieser Bücher.