Soziale Schule

Soziales Miteinander ist die Grundlage für ein gutes Lernklima. Ein sanfter Einstieg in der ersten Woche, Soziales Lernen in der ersten Klasse, Schulmediatorinnen und -mediatoren sollen dazu beitragen. In der Nachmittagsbetreuung kommt neben dem Mittagessen im Haus und lernen und Hausübungen machen in der modernen Bibliothek auch die Freizeitgestaltung nicht zu kurz.

 

 

Mediation

Schulmediation

Die Schulmediation hat am BG/BRG Sillgasse bereits eine lange Tradition. Seit dem Schuljahr 1998/99 üben Schüler*innen nach entsprechender Ausbildung diese wertvolle Tätigkeit aus. Einerseits übernehmen Schüler*innen der Oberstufe Verantwortung für Unterstufenklassen und andererseits werden Klassenmediator*innen in den Unterstufenklassen ausgebildet.

> mehr


Nabe

Nachmittagsbetreuung

Wir bieten eine Nachmittagsbetreuung inklusive Mittagessen, Lern- und Freizeitaktivitäten an, die von schulinternen Lehrpersonen ge- und begleitet wird. Unser Ziel ist es, den Schüler*innen einen Raum für abwechslungsreiche Stunden zu ermöglichen, in denen sowohl eine förderliche Lernatmosphäre, der Spaß am gemeinsamen Spielen sowie ein respektvoller und toleranter Umgang miteinander im Fokus stehen.

> mehr


Tage des Sozialen Lernens der 2A

04. August 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Am Montag, dem 27. Juni 2022, machte sich die 2A-Klasse in Richtung Obernberg am Brenner auf, um im dortigen Jugend- und Seminarhaus drei Tage des Sozialen Lernens zu verbringen. Begleitet wurde die Klasse von ihrer Klassenvorständin Prof. Blanka Neuner und von Prof. Helmut Dellasega.

Soziale Tage 1e

Vier Kinder hocken hinter Figuren aus Stöcken am Waldboden
19. Juli 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Am Ende ihres ersten Schuljahres an der Sillgasse verbrachte die 1E zwei spannende und fröhliche Tage in Obernberg, die ganz im Zeichen der Klassengemeinschaft standen. Unter dem Eindruck der Ereignisse verfassten die Schüler*innen Gedichte.

Schulbedarf für ukrainische Schüler*innen

Schulsachen
22. April 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Der Landeselternverband Tirol (LEVT) hat in Absprache mit der Bildungsdirektion Tirol vor kurzem eine Schulaktion gestartet und sammelt über die Elternvereine nicht mehr benötigten Schulbedarf für die ukrainischen Schülerinnen und Schüler, die nun an Tiroler Schulen unterrichtet werden.

Sensationell: 42.375 Euro erlaufen

07. April 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Wir alle sind stolz – auf das Ergebnis des Spendenlaufs und auf zwei neue Schulen, in denen Lernen Freude bereiten soll. Aufgrund der Covid-Restriktionen konnte erst jetzt der symbolische Scheck von € 42.375,-, der von den Schüler*innen des Schwerpunkts Kunst gestaltet wurde,  in der Aula unserer neuen Schule überreicht werden. 

"Dank euch sind wir nun komplett"

07. Januar 2022
von BG/BRG Sillgasse

 


"Dank euch sind wir nun komplett" - so beschreibt ein von den Schüler*innen der Nachmittagsbetreuung untere der Leitung von Prof. Schmuck gestaltetes Plakat die Bedeutung und den Stellenwert des Teams der Lebenshilfe am BG/BRG Sillgasse.

72 Stunden ohne Kompromiss

23. Oktober 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Sich engagieren, organisieren, zusammenarbeiten, Ideen austauschen, andere in ihrer Situation wahrnehmen und Lebensfreude verbreiten – sozial sein - geht das?

Soziale Lerntage der Klasse 2E

19. Oktober 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Während den sozialen Lerntagen in Obernberg hatten die Schüler*innen mit ihren Begleitlehrer*innen sehr viel Spaß und lernten sich auch besser kennen.

Eine neue Schule für uns, eine neue Schule für Afrika

06. Juli 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Unter diesem Motto nahmen über 300 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Sillgasse mit großer Begeisterung am Spendenlauf zugunsten des Projektes „ERAMATARE“ teil.

Der Spendenlauf des Gymnasium Sillgasse unter dem Motto „Eine neue Schule für uns, eine neue Schule für Afrika“ war ein voller Erfolg!