Musisch-kreativer Schwerpunkt Oberstufe

 

 

Schwerpunkt Kunst

Was ist der musisch-kreative Schwerpunkt in der Oberstufe?


In Fortführung der in der Unterstufe gelegten Basis erfolgt die Vermittlung von theoretischen Grundlagen im direkten Zusammenhang mit der eigengestalterischen Arbeit. Ziel ist ein fundiertes Kunst- und Kulturverständnis.

In der Oberstufe wird als Ergänzung zum Basis-Gegenstand "Bildnerische Erziehung" im Gymnasium und Realgymnasium ab der 5. Klasse "Bildnerisches Gestalten" (2/3/3/2 Jahreswochenstunden) angeboten.

 

Inhaltliche Schwerpunkte im Bildnerischen Gestalten sind:
  • Nachvollziehbares Arbeiten mit der eigenen Subjektivität
  • Wahrnehmungsschulung
  • Kunstbetrachtung und Werkanalyse
  • Kritikfähigkeit gegenüber der gegenwärtigen Welt der Bilder
  • Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturzentren

 

Voraussetzung:

Besuch des musisch-kreativen Schwerpunktes (bildnerischer Schwerprunkt ) in der Unterstufe bzw. bestandene Eignungsfeststellung.

 


Aktuelles vom musisch-kreativen Schwerpunkt

Ein Haus für mich

22_04_Kunst_3D_02
02. Mai 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Die Profiltage BILDNERISCHES GESTALTEN der Klasse 3D waren diesmal ein Schnupperkurs im Fach Architektur: Welche Leitqualitäten schätze ich an einem Haus? Ist es die Wendeltreppe, das Zimmer zum Spielen, der luftige Raum – abgestuft, Etagen verbindend? ... 

KunstRaum - Schwerpunkttage der 3B

2122_Kunst_3B_05
21. April 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Die Schüler*innen der Klasse 3B durften sich unter einem motivisch übergeordneten Themenbereich „Frühling, Aufbruch, Kraft, Neubeginn ...“ die Technik der Realisierung selbst wählen. Die sehr engagierten SchülerInnen schafften eine besonders vielgestaltige Umsetzung. Es entstanden Werke im Bereich der Drucktechniken, nämlich großformatige Linolschnitte – aber auch Werke in den Bereichen Malerei.

„LICHT-BLICKE“

16. März 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Fotografieren durch die Camera-Obscura ist, als würde man Bilder fischen; man wirft das Netz aus = stellt die selbst gebastelte Schachtel auf und wartet, dass sich die Motive drin fangen.

"Frieden - wir sind alle eins!"

11. Februar 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Mit großer Freude kann die Klasse 2 D der Schulgemeinschaft die Nachricht mitteilen, dass ihre Mitschülerin Ilaria Gutmann eine Preisträgerin des Friedensplakatwettbewerbes 2022 des Lions-Clubs Östterreich und weltweit ist. 

Proportionslehre in der 3. Dimension

22. Januar 2022
von BG/BRG Sillgasse

 

Nach Wiederholung der Proportionslehre durfte die 6B-Klasse auch ihr Können in der 3. Dimension beweisen. Der Erfolg zeigt sich in toll umgesetzten, bunten und kreativen Ideen! (Ton gebrannt und bemalt).

Tassen mit Tiermotiven

29. Dezember 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Die Schüler*innen der Klasse 1C zeigen uns ihre selbstgestalteten Becher mit Tiermotiven. Gestaltet wurden diese im Werkunterricht bei Prof.in Weniger. 

Kreative Lebkuchenhäuschen

29. Dezember 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Im Wahlpflichtfaches Bildnerische Erziehung gestalteten die Schüler*innen der Klassen 7C und 7D ihre eigenen Lebkuchenhäuschen. 

Schwerpunkttage der Klasse 1E

20. Dezember 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Anfang Dezember 2021 beschäftigten sich die Schüler*innen der Klasse 1E mit dem Thema "Regenwald". Die daraus entstandenen Arbeite der Schüler*innen mit Profil/Schwerpunkt sind eine wunderbare Hymne an die Schönheit und Vielfalt der Natur Kunst Die Schüler*innen mit Profil IKT näherten sich dem Thema durch Recherche im Internet.

Zeichenwettbewerb "Star-Mütze"

09. Dezember 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Tirols Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen eines Zeichenwettbewerbs dazu eingeladen, ihre Neuinterpretation des Bestsellers „Star-Mütze“ der Tirol-Marke zu gestalten.

Kunst am Bau

Habima Fuchs
14. November 2021
von BG/BRG Sillgasse

 

Der erste und wesentliche Teil des Kunstwerks, das als Siegerprojekt aus einem Künstler*nnenwettbewerb der BigART hervorgegangen ist, wurde aufgestellt. Die Künstlerin Habima Fuchs stammt aus Tschechien. Ihre Entwürfe wurden von Herrn Jaroslav Skuhravy, ebenfalls aus Tschechien, umgesetzt.